Wühlmausaktivitäten

Wühlmausaktivitäten sind jetzt gut sichtbar!

Durch den milden Winter haben Wühlmäuse bereits jetzt großen Schaden anrichtet. Bei sichtbaren Aktivitäten sollten Sie die Schädlinge daher sofort bekämpfen. Belegen Sie aufgefundene Gänge mit Quiritox WühlmausBlock*. Verschließen Sie die beköderten Gänge unbedingt wieder licht-und luftdicht.

Weiterlesen

Wühlmäuse schädigen besonders im Winter

Daher ist jetzt die richtige Zeit Wühlmäuse zu bekämpfen. Mit der Sugan WühlmausFalle fangen Sie ganzjährig die schädlichen Nager schnell und sicher ab. Besonders im Winter legen Sie in den Gängen Quiritox WühlmausBlocks* aus. Der attraktive Köder wird meist schnell angenommen. Verschließen Sie die Gänge nach dem Ausbringen des Köders, bzw. dem Aufstellen der Falle unbedingt wieder licht-und luftdicht.

Weiterlesen

Wühlmäuse sind auch im Winter aktiv

Jetzt ist die richtige Zeit, winterliche Schäden durch Wühlmäuse zu verhindern. Mit der Sugan WühlmausFalle fangen Sie die schädlichen Nager schnell und sicher ab. Alternativ legen Sie in den Gängen Quiritox WühlmausBlocks* aus. Der attraktive Köder wird meist schnell angenommen. Verschließen Sie die Gänge nach dem Ausbringen des Köders, bzw. dem Aufstellen der Falle unbedingt wieder licht-und luftdicht. In schwierigen Fällen ist das Vertreiben der Tiere mit dem neuen WühlmausGas* ebenfalls eine erfolgreiche Methode.

Weiterlesen

Wühlmäuse bekämpfen

Gefahren und Schäden: Wühlmäuse können erhebliche Schäden an Obstgehölzen, Beerensträuchern, Ziergehölzen, Blumenzwiebeln und Gemüsekulturen verursachen. Des Weiteren können sie durch ihre Untergrabungen Bausubstanz gefährden und die Trittfestigkeit von Wegen, Platten und Terrassen ist nicht mehr gewährleistet. Wühlmäuse halten leider keinen Winterschlaf, sondern sind das ganze Jahr über schädigend aktiv. Insbesondere in der Herbst-und Winterzeit können sie an Wurzeln und Wurzelhals von Gehölzen erheblichen Schaden anrichten.

Weiterlesen

Pfirsichkräuselkrankheit und Wühlmäuse bekämpfen

Wenn wieder Temperaturen über 7°C herrschen, sind weitere regelmäßige, vorbeugende Behandlungen mit Neudo-Vital Obst-Pilzschutz nötig. Durch den bisher milden Winter konnten sich die Wühlmäuse stärker ausbreiten. Legen Sie ab sofort in den Gängen Quiritox Neu WühlmausKöder* aus. Der attraktive Köder wird meist schnell
angenommen. Verschließen Sie die Gänge immer unbedingt wieder licht-und luftdicht um die Tiere nicht zu warnen.

Wildverbiss

Jüngere Obstgehölze oder Rosenbüsche sind aufgrund des Nahrungsmangels bei Wildtieren im Winter durch Wildverbiss gefährdet. Schäden entstehen durch Benagen bzw. Schälen der Rinde, Verbiss von Trieben und Knospen sowie Fegeschäden im Frühjahr durch Rehböcke. Merkbare Schädigungen treten vor allem in strengen Wintern mit anhaltender Schneedecke auf. Besonders gefährdet sind Apfel und Sauerkirsche.

Stämme können durch Baummanschetten u. ä. geschützt werden. Zur chemischen Verhütung von Wildschäden dienen Wildverbissmittel, die als Verbissschutz auf die Gehölze aufgebracht werden.

Weiterlesen

Wühlmäuse sind auch im Winter aktiv

Wühlmäuse sind auch im Winter aktiv – Jetzt ist die richtige Zeit, winterliche Schäden durch Wühlmäuse zu verhindern. Mit der Sugan WühlmausFalle fangen Sie die schädlichen Nager schnell und sicher ab. Alternativ legen Sie ab Januar in den Gängen Quiritox Neu WühlmausKöder** aus. Der attraktive Köder wird meist schnell angenommen. Verschließen Sie die Gänge nach dem Aufstellen der Falle / Ausbringen des Köders unbedingt wieder licht-und luftdicht. Bei Schwierigkeiten mit dem Fallen-oder Köderfang ist das Vertreiben der Tiere mit dem neuen WühlmausGas* eine weitere
erfolgversprechende Methode.

Hinweis:
* Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
**Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung Etikett und Produktinformation lesen.

Wühlmäuse bekämpfen

Wühlmäuse gehören nicht zu den Winterschläfern, sondern sind das ganze Jahr über aktiv. Insbesondere in der Herbst- und Winterzeit können sie an Wurzeln und Wurzelhals von Obst- und Ziergehölzen erheblichen Schaden anrichten, da zum einen Pflanzzeit ist und zum anderen Frischnahrung Mangelware wird. Zumeist wird der Schaden erst im Frühjahr sichtbar, wenn die Gehölze durch die abgefressene Wurzelmasse nur spärlich oder gar nicht mehr austreiben.

Weiterlesen

Wühlmäuse ganzjährig bekämpfen

Wühlmäuse bekämpfen

Wühlmäuse gehören mit zu den gefräßigsten Schadtieren im Garten. Gerade über den Winter, wenn es an Frischnahrung mangelt, nagen diese Tiere auch verholzte Pflanzenteile wie Wurzeln oder Wurzelhälse an. Die bis zu 20 cm langen (zuzüglich 10 cm Schwanz), hell-bis dunkelbraun gefärbten Tiere mit auffallend kleinen Ohren leben in weit verzweigten Gangsystemen, die an ihrer hochovalen Form und dem meist daneben befindlichen flachen Erdhaufen erkennbar sind. Wühlmäuse benagen im Winter bevorzugt die Wurzeln von Zier- und Obstgehölzen, ansonsten auch Zwiebel- und Knollenpflanzen, Wurzelgemüse sowie sonstige Grünmasse, was zum Absterben der Pflanzen führen kann.

Weiterlesen

Probleme mit der Wühlmaus

Sugan Wühlmaus-Falle / Quiritox Neu Wühlmaus-Köder / Wühlmaus-Gas

Jetzt ist die richtige Zeit, winterliche Fraßschäden an Gehölze und Blumenzwiebeln zu verhindern. Das Abfangen der Wühlmäuse mit der Sugan WühlmausFalle ist im Herbst die effektivste Methode. Mit Möhre oder Sellerie beködert fängt die Falle die Schädlinge oft innerhalb weniger Stunden.

Weiterlesen