Gelber Rasen

Gelber Rasen voller Moos – was ist jetzt zu tun ?

Anhaltende Feuchtigkeit hat das Wachstum unerwünschter Pflanzen im Rasen über den Winter gefördert, die Folge ist oft ein gelber Rasen voller Moos. Bekämpfen Sie zunächst das Moos bei trockenen Bedingungen mit Finalsan RasenMoosfrei* – das Präparat wirkt bereits ab 10°C. Abgestorbenes Moos können Sie bald darauf entfernen. Als nächstes bestimmen Sie den pH-Wert mit dem pH-Bodentest – denn eine mögliche Ursache für das Mooswachstum ist neben Staunässe ein zu niedriger pH-Wert.

Weiterlesen

Wintertipps für den Rasen

Wintertipps für den Rasen

Die beste Pflege für den Rasen während der Winterzeit besteht darin, ihn möglichst wenig zu betreten.

Frost

Wird der Rasen bei Frost und Eis betreten, brechen die gefrorenen Gräser wie Glas. Der Rasen stirbt daraufhin ab, wodurch unschöne braune Flecken entstehen. Das Wachstum der Gräser setzt erst ab Temperaturen von circa 5 bis 8 °C wieder ein. Daher bleiben Winterschäden bis weit ins Frühjahr hinein sichtbar! Moose sind jedoch auch während feucht-kalter Witterungsbedingungen in der Lage zu wachsen, sodass sie sich während des Winters vor allem im strapazierten Rasenflächen stark ausbreiten können. Bei einem derartigen Moosbesatz empfiehlt sich im Frühjahr und Sommer der Einsatz von Celaflor® Rasen-Moosfrei Weedex®**.

Weiterlesen

Frühjahrspflege für den Rasen

Kahle Stellen ausbessern

Vor allem jetzt im Frühjahr kann der Blick in den Garten erschreckend sein. Schneelasten im Winter und anschließende Schneeschmelze oder lang anhaltende Regenfälle führen zu einer starken Bodenvernässung. Infolgedessen stirbt das Gras ab und es entstehen unansehnliche braune Stellen. Auch Pilzerkrankungen wie der Schneeschimmel können dem Rasen zu schaffen machen. Nur ein konkurrenzstarker Rasen bleibt frei von unliebsamen Eindringlingen wie Moos und Unkräutern.

Weiterlesen

Frühjahrspflege für den Rasen

So betreiben Sie die Frühjahrspflege für den Rasen.

Kahle Stellen ausbessern

Vor allem jetzt im Frühjahr kann der Blick in den Garten erschreckend sein. Schneelasten im Winter und anschließende Schneeschmelze oder lang anhaltende Regenfälle führen zu einer starken Bodenvernässung. Infolgedessen stirbt das Gras ab und es entstehen unansehnliche braune Stellen. Auch Pilzerkrankungen wie der Schneeschimmel können dem Rasen zu schaffen machen. Nur ein konkurrenzstarker Rasen bleibt frei von unliebsamen Eindringlingen wie Moos und Unkräutern.

Weiterlesen

Rasenpflege nach dem Winter

Was bei der Rasenpflege nach dem Winter  jetzt zu tun ist.

Der lang anhaltende Winter mit viel Feuchtigkeit hat das Mooswachstum stark gefördert. Bekämpfen Sie zunächst das Moos ab 10°C bei trockenen Bedingungen mit Finalsan RasenMoosfrei*. Abgestorbenes Moos können Sie bald darauf entfernen. Als nächstes bestimmen Sie den pH-Wert mit dem pH-Bodentest – denn eine mögliche Ursache für das Mooswachstum ist ein zu niedriger pH-Wert.

Weiterlesen

Frühjahrspflege für den Rasen

Kahle Stellen ausbessern – Vor allem jetzt im Frühjahr kann der Blick in den Garten erschreckend sein. Schneelasten im Winter und anschließende Schneeschmelze oder lang anhaltende Regenfälle führen zu einer starken Bodenvernässung. Infolgedessen stirbt das Gras ab und es entstehen unansehnliche braune Stellen. Auch Pilzerkrankungen wie der Schneeschimmel können dem Rasen zu schaffen machen. Nur ein konkurrenzstarker Rasen bleibt frei von unliebsamen Eindringlingen wie Moos und Unkräutern.

Weiterlesen

Gelber Rasen voller Moos

Gelber Rasen voller Moos – was ist jetzt zu tun?

Hohe Feuchtigkeit und plötzliche Kälte im Winter haben das Gras stark geschädigt. Bekämpfen Sie zunächst das Moos bei trockenen Bedingungen mit Finalsan RasenMoosfrei* – das Präparat wirkt bereits ab 10°C. Abgestorbenes Moos können Sie bald darauf entfernen. Als nächstes bestimmen Sie den pH-Wert mit dem pH-Bodentest – denn eine mögliche Ursache für das Mooswachstum ist ein zu niedriger pH-Wert. Liegt der Wert unter 6,5 streuen Sie Azet VitalKalk. Die Düngung mit Azet RasenDünger erfolgt dann ca. 2 Wochen später. Haustiere werden durch Rasenpflegeprodukte von Neudorff nicht gefährdet. Nach dem Ausbringen, bzw. Abtrocknen kann der Rasen sofort wieder betreten werden.

Rasen ohne Moos

Ein schöner Rasen ohne Moos mit Finalsan RasenMoosfrei

Bei starkem Moosbefall im Rasen ist es sinnvoll, das Moos zunächst zu entfernen, um dann den Rasen neu einzusäen. Mit Finalsan RasenMoosfrei gelingt die Moosentfernung sehr schnell und trotzdem umweltschonend. Finalsan RasenMoosfrei enthält einen völlig neuartigen Wirkstoff, wie er auch in der Natur vorkommt.

Weiterlesen

Das Rasenpflege-System

Düngen: Azet Rasen-Dünger aus natürlichen Rohstoffen sorgt für gesundes Wachstum und für dichten und natürlichen grünen Rasen, der Moos und Unkraut verdrängt. Mit natürlicher Langzeit- und Sofortwirkung und bodenbelebenden Mikroorganismen. Enthält neben Stickstoff und Phosphor auch Kalium und MyccoVital für die Verbesserung der Widerstandskraft gegen Trockenheit und Frost.

Übrigens: Haustiere können sofort nach der Düngung wieder auf den Rasen

Weiterlesen