Nagetiere in Haus und Hof

Besonders in Gegenden mit großen Maisanbauflächen vermehren sich Ratten und Mäuse über den Sommer oft unkontrolliert. Diese schädlichen Nagetiere wandern zum Überwintern jetzt bald in Häuser, Garagen, Schuppen etc. ein. Mit den Sugan-Produkten von Neudorff, wie z.B. Sugan RattenköderPellets* bekämpfen Sie Mäuse und Ratten sicher und effektiv. Der Wirkstoff Brodifacoum wirkt zuverlässig auch gegen resistente Stämme. Achten Sie bei der Beköderung auf den Schutz von Haustieren und legen Sie die Köder nur in sicheren Köderstationen wie der Sugan RattenköderBox aus.

Konsequent gegen Mäusebefall vorgehen

Mäuse treten stets in Familien oder Sippen auf. Die Entdeckung eines einzelnen Tieres ist daher immer ein böses Zeichen. Angefressene, mit Urin verunreinigte Vorräte und aufgenagte, durchwühlte Müllbeutel sind deutliche Zeichen für die Anwesenheit von Mäusen. Sie machen sich in Gartenhäuschen, Garage oder Keller bemerkbar, wenn sie dort Papier, Pappe, Stoffe zur Auspolsterung ihrer Nester zernagen.

Weiterlesen

Ratten und Mäuse müssen draußen bleiben

Ratten und Mäuse sind nachtaktive Tiere, die ihre Futterquellen im Schutz der Dunkelheit aufsuchen. Doch in den Wintermonaten, wenn im Freien die Nahrungsbeschaffung schwieriger wird, zieht es Ratten und Mäuse in die Nähe menschlicher Behausungen. Ratten und Mäuse sind wahre Allesfresser. Von vorwiegend pflanzlicher bis hin zu tierischer Nahrung nehmen sie alles an, was im häuslichen Bereich gelagert wird. Darüber hinaus benagen sie aber auch andere Materialien wie Textilien, Holz, Bleche, Metall, etc. und können massive Schädigungen an der Bausubstanz verursachen.

Weiterlesen

Ratten und Mäuse haben sich stark vermehrt

Die weit verbreiteten Schädlinge treten zur Zeit massiv in Häusern, Garagen etc. auf. Zur Bekämpfung setzen Sie Sugan Ratten-bzw. Mäuseköder** ein. Dieser hochattraktive Köder mit einem Wirkstoff neuester Generation wirkt sicher gegen Ratten und Mäuse. Um die Vergiftung anderer Säugetiere zu vermeiden, dürfen Ratten-und Mäuseköder nur verdeckt ausgebracht werden. Hierfür eignen sich besonders die Sugan Köderboxen. Sugan MäuseBox mit Köder** ist eine auslegefertige Köderbox mit der hochattraktiven MäuseköderPaste – für sichere Mäusebekämpfung ohne direkten Köderkontakt.

Obstgehölze richtig überwintern

Obstgehölze richtig überwintern – Winterschäden vermeiden

es ist nun an der Zeit, Obstgehölze auf den Winter vorzubereiten. Im Gegensatz zu wurzelnackten Obstbäumen – bei denen sorgfältiges Einschlagen ausreichend ist, um sie sicher zu überwintern – sind bei Obstgehölzen im Topf mehr Vorkehrungen zu treffen. Diese möchten wir Ihnen nachfolgend kurz darstellen.

Weiterlesen

Nagetiere wandern ein

Auch in diesem Jahr herrschten wieder optimale Bedingungen für eine massenhafte Nagervermehrung. Ratten und Mäuse überwintern häufig in der Nähe von Häusern, Garagen, Schuppen etc.. Mit Sugan RattenköderPellets** bekämpfen Sie Mäuse und Ratten sicher und effektiv. Der Wirkstoff Flocoumafen wirkt zuverlässig auch gegen resistente Stämme.

Maßnahmen im Spätherbst/Winter

Eingelagertes Obst und Gemüse sind regelmäßig zu kontrollieren. Kleine Verletzungen der Schale oder Schorfwunden sind Eintrittspforten für die Erreger verschiedener pilzlicher Lagerkrankheiten. Neben pilzlichen Krankheiten sind auch physiologische Fäulen möglich, z. B. Stippigkeit oder Schalenbräune. Auch lagerndes Gemüse (Kohl, Möhren, Zwiebeln, Sellerie u. a.) ist auf Fäulnis zu überprüfen.

Weiterlesen

Wühlmäuse sind auch im Winter aktiv

Wühlmäuse sind auch im Winter aktiv – Jetzt ist die richtige Zeit, winterliche Schäden durch Wühlmäuse zu verhindern. Mit der Sugan WühlmausFalle fangen Sie die schädlichen Nager schnell und sicher ab. Alternativ legen Sie ab Januar in den Gängen Quiritox Neu WühlmausKöder** aus. Der attraktive Köder wird meist schnell angenommen. Verschließen Sie die Gänge nach dem Aufstellen der Falle / Ausbringen des Köders unbedingt wieder licht-und luftdicht. Bei Schwierigkeiten mit dem Fallen-oder Köderfang ist das Vertreiben der Tiere mit dem neuen WühlmausGas* eine weitere
erfolgversprechende Methode.

Hinweis:
* Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
**Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung Etikett und Produktinformation lesen.

Blumenzwiebeln

Blumenzwiebeln und -knollen, die über Winter frostsicher gelagert werden (z. B. Gladiolen, Dahlien) sind auf Verletzungen und Schädlingsbefall zu kontrollieren. Nur gesunde, unbeschädigte Knollen kühl, trocken und luftig lagern. Blumenzwiebeln und -knollen, die für das nächste jetzt wieder in den Boden kommen, sind besonders durch Mäuse gefährdet. Einen guten Schutz gegen Mäuse bieten Draht- oder Plastikkörbchen, in diedie Zwiebeln (vor allem Tulpenzwiebeln) gelegt werden können. Die Maschenweite sollte nicht mehr als 1 cm betragen.

Vorbeugende Maßnahmen im Herbst

Mit dem Entfernen von Falllaub bzw. Pflanzenresten wird der Infektionsdruck durch Pilzkrankheiten gemindert. In diesem Jahr gab es stärkeren Befall mit Apfelschorf oder verschiedenen Blattkrankheiten an Ziergehölzen. Der pilzlichen Erreger überwintern auf den abgefallenen Blättern und können dann im nächsten Jahr bei günstigen Bedingungen erneut infizieren. Dieses Laub gehört nicht auf den Kompost, sondern sollte aus dem Garten entfernt werden.

Weiterlesen